Bezirk Oberpfalz - Verband Bayrischer Amateurtheater e.V.
Facebook photo Die Spitze des VBAT auf der Bühne des BR Komödienstadels

Liebe Verbandsmitglieder,

wie viele von Euch bereits wissen, haben wir seit Anfang Juni eine Kooperation mit der theaterbox. Und gleich im September 2017 gibt es schon ein ganz besonderes Event!

Auf Vermittlung der theaterbox werden unser Präsident Horst Rankl und Landesspielleíter Gerhard Berger in kleinen, aber nicht unwichtigen Rollen in der Uraufführung des neuen Komödienstadels "Der Greis ist heiß" von Cornelia Willinger mit von der Partie sein.

Zum ersten Mal steht die Spitze unseres Verbandes auf der Bühne des legendären TV-Volkstheaterformats, dem BR-Komödíenstadel. Ihr habt jetzt die Möglichkeit, diesen live zu erleben und bei einer von 4Theatervorstellungen im Miesbacher Waitzinger Keller dabei zu sein. Und wer weiss, vielleicht landet auch Ihr im Fernsehen, denn am 29. und 30. September 2017 werden die Publikumsreaktionen live aufgezeichnet.

Für diejenigen, die einen weiten Anreiseweg haben, gibt es am Sonntag, den 24.September bereits eine Vorstellung um 16:00 Uhr.

Es gibt noch weitere Schmankerl für unsere VBAT-Mitglieder:
- Für Gruppe ab 12 Personen gibt es im theaterbox Ticket-Shop einen exklusiven Gruppenrabatt auf die Eintrittskarten.

- Und ein besonderes Highlight exklusiv für Inhaber von theaterbox Tickets:
Am Premierentag (23. September 2017) veranstaltet die theaterbox einen "Tag der Offenen Bühne" bei dem man ausführlich hinter die Kulissen des
Komödienstadels schauen kann.

Detailliertes Programm und Tickets für den "Tag der Offenen Bühne" unter theaterbox.de. (Bitte verlinken mit: https://www.theaterbox.de/Tag-der-offenen-Buehne.aspx)
Karten gibt es allerdings nur solange der Vorrat reicht!

In Facebook lesen

Link photo Ideen für interkulturelle Musikprojekte gesucht!

Die bundesweite „Ideeninitiative 'Kulturelle Vielfalt mit Musik'" der Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung (LMKMS) sucht ab sofort zum zehnten Mal vorbildliche Musikprojekte.
Bewerben können sich Projekt-Initiatoren, die durch Musik das Miteinander von Kindern und Jugendlichen verschiedener kultureller Herkunft stärken möchten.
Die bundesweite „Ideeninitiative ‚Kulturelle Vielfalt mit Musik‘“ läuft bis zum 10. September 2017.


In Facebook lesen

Facebook photo Presseinfo OVIGO Theater: „Schrank“ begeistert und lockt rund 500 Zuschauer in die Klassen¬zimmer in Oberviechtach und Nabburg / OVIGO Theater wird 5 Jahre alt.

Neun Aufführungen, dabei zuletzt sogar drei an einem einzigen Tag! „Mein Freund, der Schrank“ war eine Produktion, die es in sich hatte. Anlässlich des 5-jährigen Bestehens des OVIGO Theaters, sind wir dorthin zurückgegangen, wo sich das Vorgängerensemble bereits 1979 gründete: an das Ortenburg-Gymnasium Oberviechtach. Bis 2012 waren unzählige Aufführungen direkt mit der Schule verbunden. Seit nun fünf Jahren ist uns Ensemble als OVIGO Theater eigenständig. Doch die Wurzeln werden so schnell nicht vergessen werden. Ganz im Gegenteil: „Mein Freund, der Schrank“ soll nun den Wiederbeginn der engeren Zusammenarbeiten zwischen Schule und OVIGO markieren. Schulleiter Ludwig Pfeiffer sprach im Rahmen der Aufführungen davon, dass er sich wünsche, dass das Theater wieder den Stellenwert erhalte, den es hatte, als eben jenes „Ortenburg-Ensemble“ noch wirkte.

„Mein Freund, der Schrank“ spielte direkt im Klassenzimmer und war demnach im Musiksaal 2 des Gymnasiums bestens angesiedelt. In nur drei Wochen gelang es Regisseur und Autor Florian Wein, mit der zehnten Jahrgangsstufe das Stück einzustudieren. Der Erfolg gibt uns recht: fast restlos ausverkaufte Vorstellungen, rund 500 Zuschauer und ein verblüffend unbeschwert aufspielendes Ensemble. Hier muss man auch immer daran erinnern, dass fast alle Schüler noch nie zuvor Theater gespielt hatten. Neben den Schülern, komplettierten Erich Wein (als Lehrer Obermüller) und Lena Ruhland (als kleine Schwester Sina) die Besetzungsliste.

Am vergangenen Donnerstag hat es dann noch einen ganzen Tag im Zeichen des Gastspiels gegeben. „Mein Freund, der Schrank“ wurde gleich 3-fach in der Naabtal-Realschule Nabburg aufgeführt. Zunächst standen zwei Aufführungen für die 9. Klassen an – abends begeisterten die Jungdarsteller ein letztes Mal für die Öffentlichkeit. Alles wieder im Klassenzimmer – in diesem Falle im Kunstsaal der Realschule. Auch in Nabburg hinterließen wir begeisterte Zuschauer. Etliche Realschüler haben sich im Anschluss erkundigt, ob sie denn auch mal mitspielen könnten. Das OVIGO Theater ist ständig auf der Suche nach Nachwuchs und der immer größer werdende Spielplan macht es auch nötig, immer wieder neue Leute einzubinden.

Am Ende herrschte Einigkeit: Diese Produktion war etwas ganz Besonderes und wird noch lange nachwirken! Und noch etwas scheint sicher: Der „Schrank“ wird eines Tages auf den OVIGO-Spielplan zurückkehren.

Nun konzentrieren wir uns auf die nächsten Stücke, die sich bereits in der Probenphase befinden:
• GIFT. EINE EHEGESCHICHTE (ab dem 20. August auf den Bühnen in Nabburg, Oberviechtach, Neunburg vorm Wald und Regensburg)
• DIE VERWANDLUNG (Wiederaufnahme unseres Erfolges vom letzten Oktober / am 15./16./17. September in Zwiesel und Regensburg)
• PETER PAN (Kindermusical / ab November in Oberviechtach, Neunburg vorm Wald, Pfreimd und Hirschau)

Für sämtliche Aufführungen in 2017 kann man bereits Karten bestellen – online unter www.ovigo-theater.de.

Herzlichst

Florian Wein
Regisseur & Künstlerischer Leiter OVIGO Theater

In Facebook lesen

Facebook photo Präsidenten-Selfie Simon Isser , Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT) heute von den 25. Bayerischen Jugendtheatertagen (BJTT) im fränkischen Rednitzhembach. Spannende Workshops und gute Stimmung - so kennt man die bayerische Theaterjugend!
#125jahre #bdat & #25jahre #bjtt

In Facebook lesen

Facebook photo Bezirksvorsitzender des Bezirk Oberpfalz und stellv. Landesspielleiter, Guido Rind war zu Gast bei der Premiere "Der Heldenstammtisch", des Festspielverein Hirschau e.V. Bei einer schönen Freilichtbühne und tollen Atmosphäre machte es viel Spaß den über 30 Akteuren, Hühnern und Ziegen zuzusehen.
Auch das ganze Umfeld verspricht den Zuschauern einen schönen harmonischen Abend.

In Facebook lesen

Facebook photo Markus Eckel, Bezirkschriftführer Oberpfalz, war gestern,zum fünfjährigen bei OVIGO Theater "Mein Freund der Schrank". Da alles mit dem Schultheater Des Ortenburg-Gymnasiums Oberviechtach anfing wurde ein Stück hauptsächlich von Schülern der 10. Jgst gespielt. Die jüngste Darstellerin war 9 Jahre alt und hat wirklich überzeugt. Ein gelungener Theaterabend.

In Facebook lesen

Facebook photo Nach dem Auftritt in Berlin anlässlich der Eröffnungsfeier „125 Jahre Bund Deutscher Amateurtheater e. V. geht es auf der eigenen Freilichtbühne am Mangoldfelsen in Donauwörth weiter. Das Kinder- und Jugendtheater des Theaters Donauwörth e.V. zeigt das Stück „Peter Pan“, dem Jungen, der nicht erwachsen werden wollte.

In Facebook lesen

Facebook photo After Bezirkstag, "Der Watzmann ruft" mit Bezirksvorsitzenden Guido Rind selbst auf der Bühne. Anschließend Ehrung und silberne Nadel für Fr. Haas-Sörgel Ehrung für Hr. Armin Edbauer.

In Facebook lesen

Facebook photo Grüße vom 3. Bezirkstag, des Bezirk Oberpfalz aus Berching.

In Facebook lesen

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft fördert mit der aktuellen Bekanntmachung LandKULTUR modellhafte und innovative Vorhaben, die kulturelle Aktivitäten und kulturelle Teilhabe in ländlichen Regionen erhalten und weiterentwickeln.
Projektförderung zu Kultur und Teilhabe in ländlichen Räumen
Kreative Theater- und Kulturprojekte auf dem Land gesucht!

Mit dem Modell- und Demonstrationsvorhaben LandKULTUR unterstützt das Bundesministe-rium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) innovative Projekt, die kulturelle Aktivität und Teilhabe in ländlichen Räumen erhalten und entwickeln.
Mit LandKULTUR werden Projekte gesucht, die kulturelle Aktivitäten und Teilhabe in ländli-chen Räumen erhalten und weiterentwickeln. Dazu gehören Projekte aus den Bereichen bildende Kunst, Literatur, darstellende Künste (Theater, Tanz, Film etc.), Musik, angewandte Künste (Design, Architektur etc.), kulturelles Erbe sowie Kombinationen dieser Sparten.
Die ausgewählten Projekte können eine Förderung in Höhe von bis zu 100.000 Euro erhal-ten. Antragsberechtigt sind natürliche und juristische Personen in der Bundesrepublik Deutschland. Der Förderzeitraum beträgt maximal 36 Monate.
Bewerbungsschluss: 31. Juli 2017
Weitere Informationen und die Formulare zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter www.ble.de/landkultur.

In Facebook lesen

Facebook photo Freudig berichtet Guido Rind, Vorsitzender des Bezirks Oberpfalz, das 25 Mitgliedsbühnen ihr Kommen, zum Bezirkstag in Berching zugesagt haben. Die entspricht einer Quote von fast 50% der Oberpfälzer Bühnen. Neben VBAT-Präsident Horst Rankl und weiteren Mitgliedern des Präsidium, haben sich auch Kollegen aus den Nachbarbezirken angekündigt.

Info und Programm: https://www.vbat-opf.de/index.php?modul=stueck_show&stueck_id=117

In Facebook lesen

Facebook photo Pyrotechnik-Lehrgang mit Armin Heurich 15.-16.07.2017 in Berching.
Wie lässt man Feuer sprühen, nebelt die Bühne richtig ein, verwandelt Wasser in Wein oder schießt im wahrsten Sinne des Wortes den Vogel ab (vom Hut). Die Antworten auf diese Fragen erfahren Sie auf diesem Seminar. Spezialeffekte, Explosionen, Feuereffekte, Nebel, Trickwaffen und vieles mehr. Gezeigt werden nicht nur die Mittel, die dem Pyrotechniker zur Verfügung stehen, sondern vor allem viele Tricks, wie man sie auf der Theaterbühne effektvoll einsetzen kann. Im Mittelpunkt steht dabei stets die praktische Umsetzung und es werden fast ausschließlich Effekte vorgestellt, die für Amateurtheater realisierbar sind.
Infos unter: https://www.vbat-opf.de/index.php?modul=theaterlist&filter=1&start_datum=05.07.2017&bis_datum=&art=2

In Facebook lesen

Facebook photo Sommerzeit = Theater im Biergarten bei „Unsere Theaterleut“ des TSV Firnhaberau. Diesmal mit dem Stück „Im Teufelsrad ist’s lustig“ des Münchner Künstlers und Autors Winfried Frey, in dem sich alles um das Münchner Oktoberfest dreht.

In Facebook lesen

Facebook photo Amateurtheaterpreis 2016/17 "Larifari".
Der Amateurtheaterpreis 2016/17 ist nun schon seit geraumer Zeit ausgeschrieben. Die Meldefrist läuft zwar noch bis zum 15.01.2018, aber um der Jury die Arbeit zu erleichtern, sollten beabsichtigte Anmeldungen bereits erfolgter Premieren so bald als möglich eingereicht werden.
Die Ausschreibung zum Amateurtheaterpreis 2016/17 umfasst folgende Sparten:
- Theater mit Kindern und Jugendlichen (Erwachsene können im notwendigen Umfange mitspielen
- Theater aus der Region (Mundarttheater - Bewahrung heimischer Sprache und/oder Geschichte)
- Boulevardtheater
- Schauspiel
- Figurentheater
Und als Preise gibt es wieder eine Dotierung und die beliebte Figur des „Larifari" in Bronze.
Die Ausschreibung ist auch auf unserer Webseite nachzulesen unter: www.amateurtheater-bayern.de

In Facebook lesen

Facebook photo Die Bayerischen Jugendtheatertage 2017 (BJTT):

Sie finden in der Zeit vom 21.07.2017 bis 23.07.2017 in Rednitzhembach statt.

Hierzu sollten sich so viel als möglich Jugendliche melden. Es sind alle Jugendlichen angesprochen, also nicht nur jene, die in organisierten Jugendgruppen Theater spielen.

In vielen Vereinen gibt es Jugendliche, welche gerne Theater spielen und wissbegierig sind, Neues und Aufregendes über das Theater zu erfahren.

Deshalb werden neben dem allgemeinen Theatergeschehen auch 4 interessante Seminare angeboten, die den Besuchern des BJTT zur Auswahl stehen:

Nr. J 20/17 lmpro in jeder Lage: Uberrasche dich selbst!
Nr. J 21/17 Clownerie - Grundlagen
Nr. J 22/17 Musiktheater
Nr. J 23/17 "Virtuelle Welten und Ich"

Die Anmeldefrist für die BJTT ist der 04. Juli 2017.

Die Organisatoren der Veranstaltung warten auf zahlreiche Rückmeldungen. Die Ausschreibung ist auch auf unserer Webseite nachzulesen unter: www.amateurtheater-bayern.de - Jugend - BJTT

In Facebook lesen



In Facebook lesen

Facebook photo Wir begrüßen unser neues Mitglied im Verband Bayerischer Amateurtheater. Ein herzliches Willkommen an das Weydhauser Fähnlein!

In Facebook lesen

Facebook photo 125 Jahre Bund Deutscher Amateurtheater – 125 Tage Theater
Wenn Vater und Sohn einen über den Durst trinken, bleibt kein Auge trocken. Unsere Mitgliedsbühne Volkstheater Neuburg spielt Karl Valentins "Der Firmling".

In Facebook lesen

Facebook photo 125 Jahre Bund Deutscher Amateurtheater – 125 Tage Theater
Unsere Mitgliedsbühne Schauhaufen aus Kulmbach
Spritzig, italienisch-fränkisch: Dario Fos "Der Dieb, der nicht zu Schaden kam."

In Facebook lesen

Facebook photo 125 Jahre Bund Deutscher Amateurtheater – 125 Tage Theater
Unsere Migliedsbühne das Volkstheater Neuburg zeit die herrlich-schräge Persiflage auf das Volksmusik-Milieu mit Karl Valentins "Alpensängerterzett".

In Facebook lesen